L405-B229nein

  • 1-Bachtal.gif
  • 2-Bachtal.gif
  • 3 brkbach.jpg
  • 4 Regenrckhaltebecken.jpg
  • 5 brkbach.jpg
  • 6 Pohligshof.jpg
  • 7 brkbach.jpg
  • wanderung1.jpg
  • wanderung2.jpg

Und ewig ruft die autogerechte Stadt!

Ewiggestrige Grüße von den Anhängern alter Verkehrskonzepte

Als der Architekt und Stadtplaner Hans Bernhard Reichow 1959 sein Buch mit dem Titel „Die autogerechte Stadt“ veröffentlichte, war von Klimaschutz, CO2, Feinstaub und Stickoxid noch keine Rede. Heute bestimmen diese Themen Politik und Medien. Das aber noch lange nicht jeder daraus lernt, sieht man ganz aktuell in Solingen: Hier heißt das Motto im Zweifel für den hemmungslosen Autoverkehr!

Die aktuelle Verkehrssituation rund um den gesperrten „Eselsweg“ nutzt die Solinger Morgenpost und ihr Jounalist Martin Oberpriller, um einmal mehr auf Facebook Stimmung für den A3 Anschluss zu machen.

Unsere Antwort darauf: 

Konzepte von Vorgestern!
Mit einer Autobahnverbindung in die Innenstadt sind weder Blumentöpfe noch Arbeitsplätze zu gewinnen. Eine schnellere A3-Anbindung lässt sich kaum realisieren, man würde im Gegenteil ohne Not neue neuralgische Verkehrsprobleme mitten in der Stadt produzieren. Solingen verlöre Naturraum und Lebensqualität. Also kein gutes Konzept, High-Tech-Unternehmen anzulocken oder Neubürger aus Düsseldorf oder Köln zu gewinnen. Unter jüngeren Mittelständlern gibt es übrigens mittlerweile eine Menge Anhänger moderner Verkehrskonzepte, die mit den Präferenzen alter Zeiten für eine so genannte Auto-gerechte Stadt glücklicherweise nichts mehr anfangen können.

Über Diskussionsbeträge in den sozialen Medien oder auf der RP-Online Website freuen wir uns.

https://www.facebook.com/solingermorgenpost/posts/3046906528660242

https://rp-online.de/nrw/staedte/solingen/die-absehbare-rueckkehr-eines-bekannten-solinger-problems_aid-37628693?fbclid=IwAR3rHVv4VdcovcqRZXhjAFF2mCcMKQOUNguLHLv8pvrtY8FxuOVPL2ehblA

Wir freuen uns über finanzielle Unterstützung für unsere Aktivitäten.

Kontonummer: 2148647
BLZ 50010700
Degussa-Bank Frankfurt